Was ist Lean Marketing?

Schon mal von Lean Marketing gehört? Man entwickelt eine Strategie, die man umsetzt, dann aber jeden Monat nachjustiert. Die Umsetzung ist dabei immer auch ein Test, bei dem seine Annahmen überprüft. Man schafft sich so eine Optimierungsgrundlage, um sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. 

Die Philosophie

Das Lean Marketing basiert auf der Annahme, dass das, was man macht, immer fehlerbehaftet ist und in jeder Marketingmaßnahme ein Lernpotenzial steckt, das man entfalten sollte. Man klopft sich nicht auf die Schulter, wenn das Marketing gut läuft, sondern dann, wenn besser läuft. Du guckst hier also viel mehr auf die Entwicklung und versuchst dich über einen systematischen Ansatz Monat für Monat weiterzuentwickeln und dich dem Optimum immer weiter anzunähern.

Du entwickelt eine Strategie, die du umsetzt und dann aber jeden Monat nachjustierst. Die Umsetzung ist dabei immer auch ein Test, bei dem du deine Annahmen / Hypothesen überprüft. Du schaffst dir dadurch eine Optimierungsgrundlage, um dich kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Das Ganze passiert in 4 Schritten:

1 Learn (Strategie)

Ein monatliches Strategie-Gespräch ist der Dreh- und Angelpunkt der Zusammenarbeit im Team.

Ziel ist es, aus dem Vormonat zu lernen und die Weichen neu zu stellen, um im nächsten Monat bessere Ergebnisse zu erzielen.

Bei uns ist es so, dass wir in einem Telefonat oder Zoom-Call die Ergebnisse des Vormonats besprechen, Ideen brainstormen und die nächsten Schritte festlegen.

Am Ende steht ein Fahrplan. Wer macht wann was? Und wie wird das Budget auf die verschiedenen Markentingmaßnahmen verteilt?

2 Build (Konzeption)

In der Konzeptionsphase werden die Voraussetzungen für die Umsetzung von Marketingmaßnahmen geschaffen.

Hier werden Ziele definiert und auch Hypothesen formuliert, also Annahmen, die für unsere Markentingentscheidungen relevant sind und die wir überprüfen möchten.

Anschließend erfolgt die analytische und konzeptionelle Vorarbeit, bevor dann die Inhalte erstellt werden, also z.B. Texte oder Videos, die wir als Werbemittel einsetzen wollen.

3 Test (Umsetzung)

In der Umsetzungsphase werden die Maßnahmen umgesetzt, d.h. in der Praxis angewendet und gestest.

Ziel ist es, zum einen die Marketingziele zu erreichen, also z.B. Anfragen von potentiellen Kunden zu generieren und zum anderen aber auch sicherzustellen, dass wir die richtigen Daten erheben, um eine Optimierungsgrundlage zu schaffen.

In dieser Phase werden also  z.B. Kampagnen ausgesteuert und betreut.

4 Measure (Auswertung)

In dieser Phase werden die Maßnahmen ausgewertet.

Was wurde gemacht?

Was kam dabei heraus?

Was haben wir gelernt?

Welche Handlungsempfehlung können wir ableiten?

Am Ende steht ein Reporting, welches die Kommunikationsgrundlage für das Strategiegespräch darstellt.

Wie läuft eine Zusammenarbeit ab?

Bei uns läuft es so, dass wir in einem Vorgespräch erstmal gucken welche Ziele du und mit welchem Budget wir arbeiten können.

Sagen wir du willst deinen Umsatz monatlich um €100.000 steigern und hast ein Budget von €10.000, dann würden wir uns überlegen, wie wir aus diesen €10.000 das maximale rausholen können und wie wir das Budget auf verschiedene Marketingkanäle und Maßnahmen verteilen sollten.

Und wenn das für dich interessant klingt und du gerade dabei bist dir zu überlegen, wie du deine Marke bekannter machen oder deinen Umsatz steigern kannst, dann ruf doch einfach mal durch und lass uns da mal sprechen.